My completely private challenge!

Beiträge mit Schlagwort “Bike

I like my Bike ….

…. im wahrsten Sinne des Wortes! Mein FOCUS Fat Boy ist wirklich echt fett!

Bisher bin ich ja leider nur einmal zur Arbeit und zurück gefahren. Aber am Wochenende hatten wir zwei nun endlich mal die Gelegenheit, uns ausgiebig kennen zu lernen. Aufgrund der auch abends noch recht angenehmen Temperaturen, machten wir uns sowohl am Samstag- als auch am Sonntagabend zu einer gemeinsamen Spritztour auf.

Und ich muss sagen – einfach nur genial. So genial, dass ich nicht langsam fahren kann! 😉 Die 27’er-XT schreit geradezu nach Vortrieb. „Klick“ – „Klick“ – geil! Trotz der Stollenbereifung gibt das meist noch eine durchschnittliche Geschwindigkeit um die 23 km/h. Gut – zugegeben – gestern Abend brannten mir dann nach fast 36 km schon ordentlich die Oberschenkel. Aber dieses Spiel mit der Geschwindigkeit ist immer wieder faszinierend!

Vor dem Kauf habe ich ja lange überlegt, welchen Radtyp ich mir zulegen soll. Einen schönen Sport-Tourer vielleicht? So mit relativ aufrechter Sitzposition, Schutzblechen, voller Beleuchtung, Gepäckträger etc.. Eigentlich sehr praktisch für einen Familienvater, zwecks größerer Gepäcktaschen oder vielleicht auch noch mal einem Kindersitz für unsere Kleine.

Oder lieber eines dieser neuartigen Cross- bzw. Fitnessräder? Auch schick und vor allem weniger auf normales Fahrrad, sondern voll auf Sportgerät getrimmt.

Oder wieder ein Mountainbike? Eigentlich meine Lieblingsfahrradart.

Nun ja – gar keine leichte Entscheidung, zumal DAS dann mein Fahrrad für die nächsten Jahre sein wird. Ein Zweit- oder sogar Drittrad wird es nicht geben.

Aber nach ein paar Mal Probesitzen und -fahren beim Fahrradhändler war dann doch relativ schnell klar – es wird wieder ein Mountainbike. Das ist einfach mein Inbegriff vom Fahrrad. Flott, wendig, robust, vielseitig …. – so stelle ich mir ein Fahrrad vor. Ja – und als ich dann auf dem FOCUS Fat Boy saß und eine kleine Proberunde drehte – war es einfach nur „Liebe auf den ersten Tritt!“ Alles klar – nehm’ ich – packen Sie’s bitte ein! 😉

Noch kurz zu den Tourdaten vom Wochenende:

Samstag – 30 km (geschätzt) – 1:30 h
Sonntag – 36 km – 1:40 h – 1.545 kcal

Samstag mal ganz ohne alles – kein Brustgurt, keine GPS-Überwachung. Sonntag mit meinem 305’er am Lenker. Allerdings hatte der dann irgendein Problem bei der Übertragung zum PC, wodurch die Datei keine Daten mehr liefern konnte. Aber ich hatte mir das Protokoll vorher schon mal angesehen und wenigsten noch ein paar Sachen im Kopf.

Egal – in jedem Fall hat’s richtig Spaß gemacht, endlich mal wieder so richtig in die Pedale zu treten. Ab nun wieder regelmäßig!

Euer Supermario