My completely private challenge!

Beiträge mit Schlagwort “Alpina Dribs; Misterspex

Alpina Dribs ….

…. heißt meine neue Sportbrille, die ich sowohl zum Laufen als auch zum Radfahren trage.

image

In diesem Jahr habe ich mich dann endlich dazu durchgerungen, mir nun auch mal eine ordentliche Sportbrille zuzulegen. Bislang hat mich immer der doch recht hohe Preis davon abgehalten. Denn als momentaner alleiniger „Brötchenverdiener“ für unsere vierköpfige Familie sind meinem Sportbudget ganz klare Grenzen gesetzt. Allerdings wollte ich so ein „Billig-Teil“ vom Discounter dann auch nicht haben. Also habe ich die Entscheidung bislang immer wieder vor mir hergeschoben und meist hatte es sich dann Anfang Herbst immer schon wieder von selbst erledigt, da sich meine sportlichen Aktivitäten ja in der Regel ganz früh am Morgen oder aber ab 20.00 Uhr abends abspielen.

Und so zauderte ich auch in diesem Jahr wieder, als die ersten längeren Tage begannen und es abends zunehmend heller war. Doch dann hatte ich auf einmal eine Nachricht von Misterspex in meinem E-Mail-Postfach. „ …. man sei dort auf mein Blog aufmerksam geworden und man vertreibt ja auch Sportbrillen und das würde doch eventuell gut zusammenpassen …. und ob ich vielleicht eine gute Idee für eine Zusammenarbeit hätte ….“ . Ja aber hallo – na klar habe ich die! 😉

Also schaue ich mir die Website von Misterspex mal an. Soweit alles prima. Sieht alles sehr übersichtlich und professionell aus. Das Brillenangebot geht auch in Ordnung. Nun gut – ich schreibe zurück, dass ich sowieso immer mal wieder auf der Suche nach einer guten Sportbrille bin und frage höflich, ob es nicht die Möglichkeit gäbe, mal ein oder zwei Brillen zu testen. Ich lese ja immer wieder auch in anderen Lauf- bzw. Sportblogs, dass Firmen die Bloggerszene nutzen, um ihre Produkte ganz gezielt zu vermarkten. Firmen wie Skins, Brooks, Adidas, Puma, Asics etc. arbeiten sehr oft mit ambitionierten „Hobbyläufern“ zusammen. Insofern fand ich auch die Anfrage von Misterspex nicht unseriös und hoffte nun, dass da was zustande kommen würde.

Die Antwort lies auch nicht lange auf sich warten. Es wurden mir bestimmte Brillenmodelle genannt, von denen ich mir eines zum Test aussuchen durfte. Also recherchierte ich kurz im Online-Shop von Misterspex und wurde auch schnell fündig. Die Alpina Dribs in weiß mit dunklen Gläsern sollte es sein. Den Online-Shop von Misterspex finde ich übrigens sehr gut. Neben Sport- und normalen Sonnenbrillen gibt es auch jede Menge Brillenmodelle mit Korrekturgläsern. Zwar ist der Shop sehr auf das Wesentliche beschränkt, aber das muss nicht gleichermaßen ein Nachteil sein. Vielmehr sehe ich hier direkt, worauf es ankommt und muss mich nicht erst durch endlose Informationen wühlen. Alle wichtigen Produkt-, Kauf- und Lieferangaben sind kurz und bündig aufgeführt. Dazu noch eine generell versandkostenfreie Lieferung, 30-Tage-Rückgaberecht sowie kostenloser Rückversand – da kann man wirklich nichts verkehrt machen! Wenn man dieses Preis-/Leistungsverhältnis mit denen andere Brillen-Shops im Internet vergleicht, schneidet Misterspex sehr gut ab. Ich kannte Misterspex bis dato noch nicht, aber mittlerweile erscheint doch sehr viel Werbung auch auf anderen Webseiten. Aber warum auch nicht? Wenn man was Gutes zu bieten hat, sollte man ruhig auch mal ein bisschen „klappern“! Von nix kommt auch nix!

image

Der Rest ging ganz easy. Meine Alpina kam ein paar Tage später mit DHL nach Hause. Ausgepackt, aufgesetzt, passt! Geiles Teil! Super leicht und angenehm zu tragen. Der Nasenbügel ist aus Metall und man kann ihn selbst auseinander oder zusammen biegen, je nach Nasenstärke. Das klappt prima! Mittlerweile bin ich auch schon drei Mal mit der Brille gelaufen und habe wirklich jedes Tempo probiert. Eine Radfahrt hat sie auch hinter sich. Alles bestens! Die sitzt wie eine Eins und lässt sich auch mit Radhelm sehr gut tragen.

image

Viele Leute haben ja immer das Problem mit dem Beschlagen der Gläser im Stand. Aber jetzt mal im Ernst – wenn ich ordentlich gelaufen oder geradelt bin, aus allen Poren schwitze und dampfe und dann ganz ruhig auf der Stelle stehenbleibe – welche Brille beschlägt da nicht!? Gut – mag sein, dass die 200-Euro-Teile das vielleicht nicht tun – aber 200 Euro für eine Sonnenbrille! Hallo!? Die Dribs beschlägt jedenfalls und das ist mir völlig Wurscht! Denn sobald ich weiter laufe oder fahre ist dieser leichte Beschlag an den oberen Brillenglasrändern auch sofort wieder weg. Also damit kann ich leben. Kein Problem!

image

Einziger kleiner Wermutstropfen – man kann die Brillengläser nicht tauschen. Also es ist keine dieser Brillen, mit zwei oder drei Wechselgläsern in verschiedenen Farbtönungen. Es gibt die Dribs allerdings auch mit helleren Gläsern, dann aber eben wiederum nur mit diesen. Aber das wusste ich bereits vorher. Insofern kein Punktabzug.

image

Zusammenfassend kann ich sagen – die Alpina Dribs hat meine Erwartungen voll erfüllt. Sie sieht gut aus, sitzt hervorragend, schützt gut vor Sonne und allerlei Getier in der Luft und sie ist mit 39,90 Euro noch in meinem machbaren Preisgefüge.

Der Online-Shop von Misterspex gefällt mir ebenfalls sehr gut. Alles bestens organisiert sowie sehr schneller und vor allem netter Kontakt per E-Mail. Prima!

Also – der Sommer scheint ja nun doch noch aus den Startlöchern zu kommen. Schaut mal rein bei Misterspex und sucht Euch Eure neue Brille aus! 😉